Sri Lanka – Tag 10 –  Little Adams peak und nine arch bridge


Nach einer guten Nacht, ging es erst mal wieder zum leckeren Frühstück, jeden Tag etwas anderes, toll. Heute war das Wetter etwas trüber, aber dafür sehr warm. Nach Ella Rock, stand heute erst mal der kleine Adams Peak an und von dort hinüber zur Brücke. Der Weg ging von uns gerade die Straße hoch, bevor wir auf einen Feldweg gerade aus weiter liefen. Einfach war es zu finden und wir brauchten dem Weg und den Leuten nur zu folgen.

Schön hier in Ella, endlich angekommen in Sri Lanka 🙂 . Nach etwa einer dreiviertel Stunde waren wir schon oben und genossen die Aussicht, aber nicht die Sonne, die heute arg heiß war.

Weiter ging es nach einem kleinen Smalltalk mit einer Schweizerin zur nine arch Bridge, wobei die Landschaft schön war, aber das letzte Stück schon schlecht ausgebaut.

Wir genossen die Trubel, welcher hier sehr angenehm war. Wir warteten auf einen Zug der über die Brücke seinen weg nahm.

Von dort gingen wir über Gleise durch eine schöne Landschaft zurück.

Am Bahnhof angekommen, die Straße herunter konnte ich mich an Platz eins in Tripadvisor erinnern und wir kehrten in das kleinste Restaurant im Ort ein, welches nur vier Tische hatte und diese vor einer Wand standen. Wir bestellen ein paar Sachen und alles war super lecker und der Besitzer quatschte etwas mit uns und lernte Trier auswendig 😉 .

Dann im Zimmer, erst mal duschen und etwas ruhen. Wir sind dann heruntergelaufen zu unserem Stammbierausschank. Dort lernten wir zwei Berliner kennen, mit denen wir nachher in ein Restaurant gegangen sind. Die Gespräche waren schön, auch wenn ihr Urlaubsstil schon anders war, aber Sabine und Eckert reisten viel und das verbindet 🙂 . Nur das gefühlte ganze Päckchen Zigaretten die Sabine qualmte, nervte schon, Kettenraucher und noch schlimmer als meine Mutter in ihre besten Zeit 😉 . Wie das wohl im deutschen Restaurant funktioniert? Essen mit auf den Rauchertisch nach draußen nehmen 😉 . Wir verabschiedeten uns und machten uns ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.