Tag 16 Kuba mit Papaya Tours – Fahrt nach Guardalavaca


Fahrt nach Guardalavaca

Die Fahrt hat sich hingezogen, wir sind um acht gestartet und um halb drei angekommen. Die Straße war sehr schlecht aber die Landschaft dafür sehr schön.

31.12.13 _ 15_42_06 Im Hotel angekommen, nun ja, all inclusive, ihhh, nee, einziger Vorteil, es ist Silvester und eins von den schönsten Hotels der Reise. Ich weiß schon warum ich in diesem Bunkern nicht absteige. Schon die Fütterung erinnert an die im Schweinestall. Tolle Musik, man braucht im Zimmer nur die Tür aufzumachen, da hoffe ich mal, dass man die auch zu machen kann.31.12.13 _ 21_06_3731.12.13 _ 21_17_18
Denke oft an meine süße, eben kann schon der Neujahrsgruß, ein paar Stunden vorher da sie mit Andreas ausgeht und kein Handy mitnimmt, hat mich gefreut was von ihr zu hören. Nachdem ich kurz am Strand war, bin ich zurück ins Zimmer, duschen und dann noch ein Bierchen, dabei sammelten sich langsam die Leute der Gruppe um mich. Karoline hat dann wieder mal ihre Besserwisserei raus hängen lassen, da habe ich ihr gesagt sie solle sich zurück halten, ich wolle nichts mit ihr zu tun haben und das wir die zwei gemeinsamen Tage noch rum bekommen. Sie meinte wer austeilt müsste auch einstecken, b….. K…, ich habe schon seit Tagen nicht mehr mit ihr gesprochen. Dann sind wir zum Essen, war richtig lecker, Crevetten, Chorizo und anderes als Vorspeise, dann ein Teller mit Langusten, frisch gebratenen Crevetten und Fisch. Zum Abschluss noch ein Teller Salat 🙂 . Wir sind mit der Gruppe etwas herum gelaufen, wobei ich mich öfters abgeseilt habe. Zwischendurch eine Havana Club Bar entdeckt, Klasse, dort gab es Havana Club 7 Añejo, der war echt lecker. Um zwölf war ich mit den beiden Österreicherinnen zusammen, noch nicht mal ein Glas zum Anstoßen in der Hand :-(, dann die Gruppe gesehen und kurz alles Gute gewünscht. Ich bin dann so gegen eins ins Bett gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.