Tag 9 Kuba mit Papaya Tours – Weltkulturerbe Trinidad


Weltkulturerbe Trinidad

Abfahrt nach Trinidad um neun, Frühstück wie meistens aber mit Salat und Obst, ich merke das ich mehr Obst und grünes brauche. In Trinidad ankommen, haben einige erst mal Geld getauscht, ich wollte erst mal warten und dann in Trinidad oder Santiago de Cuba Geld mit der Karte ziehen. Wir sind dann mit dem Bus an den oberen Punkt der Stadt gefahren und durch die schönen Straßen von Trinidad gelaufen.
24.12.13 _ 15_33_33 24.12.13 _ 15_59_23 Unten am Plaza Major ankommen hat sich die Gruppe aufgelöst, so dass wir mal für eineinhalb Stunden selbst nochmals die Geschäfte besuchen konnten.

24.12.13 _ 16_40_05 24.12.13 _ 16_40_52 24.12.13 _ 16_41_23
Miguel ist mit mir zum Geldautomaten gegangen und ein Test zeigte das mit Visa immer drei Prozent Gebühr genommen wird, auch wird keine Masterkarte genommen. Man muss aufpassen, dass man die Karte nicht vergisst, da nach dem Geld heraus nehmen, man den Vorgang beenden muss.

24.12.13 _ 16_41_50 24.12.13 _ 16_52_07 24.12.13 _ 16_55_48 24.12.13 _ 16_56_04
Auf einen kleinen Markt habe ich mir zwei kubanische Musikinstrumente gekauft. Auf der Suche nach einem Bild bin ich fündig geworden, nach handeln für vierzig CUC statt fünfzig. An einem Platz habe ich noch etwas Musik gehört, bevor ich zum vereinbarten Treffpunkt gegangen bin.

24.12.13 _ 18_52_2824.12.13 _ 17_22_36 24.12.13 _ 16_57_40
Mittagessen im Hotel, Fisch und Salat. Nach einer Siesta, bin ich um halb fünf Richtung Strand gestartet, aber der Weg war doch ziemlich weit, so dass ich erst um 18 Uhr zum Sonnenuntergang zurück war. Das Essen war heute nicht so toll, es gab Lamm und Schwein. Der Bus hat uns um neun noch in die Altstadt gefahren. Ich habe mich dort ziemlich schnell von der Gruppe entfernt und habe die meiste Zeit an der Treppe neben der Kirche Musik gehört. Die Stimmung dort war sehr angenehm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.