Tag 13 Kuba mit Papaya Tours – Santiago de Cuba entdecken


Santiago de Cuba entdecken

Start um neun, erst mal durch die Stadt schlendern, Barcadi Museum hatte leider zu, auch das älteste Haus der Stadt war geschlossen, entweder wegen einem Sonntag oder weil gleich Feiertag ist.28.12.13 _ 14_28_41
28.12.13 _ 14_26_07 28.12.13 _ 14_31_56 28.12.13 _ 14_58_0728.12.13 _ 15_55_40
Dann ging es zur Kaserne mit einem Rundgang….

28.12.13 _ 16_37_45weiter mit dem Bus zu einer Festung, fünf CUC für Fotos, ging aber auch ohne zu zahlen. wieder mit den Bus zu einem Boot, dann mit dem Boot zu einer kleinen Insel, dort gab es Mittagessen. Ich habe Fisch genommen und ein Bier getrunken.

28.12.13 _ 18_51_00 28.12.13 _ 18_37_0028.12.13 _ 18_37_25 28.12.13 _ 18_37_5428.12.13 _ 18_32_07 28.12.13 _ 18_50_03
Nach dem Essen, hatte keiner mehr Lust über die Insel zu laufen, es war auch sehr warm, also ging es ins Hotel zurück. Dort angekommen erst mal duschen und dann eine Siesta :-).
Ich bin dann noch nee Stunde durch die Stadt gelaufen, bevor ich zurück zum Hotel und zur Gruppe gegangen bin. Wir sind dann mit dem Bus in ein Villenviertel gefahren, um dort etwas zu essen. Ich habe Fisch in Tomatensoße genommen, ging so, etwa trocken. Zurück im Hotel erst mal alleine mit einem Cocktail sein 🙂 .

Da stellt man sich die Frage, wieso ich mit einer Gruppe reise? Zu zweit ist nee Gruppe noch zu ertragen, aber alleine. Es sind einfach zu viele dabei mit denen ich nie etwas unternehmen würde. Da sitze ich nun am Hotel um ein Cocktail rein zu ziehen, wer kommt, das neue Liebespaar Wolfgang und Reinhold :-(, hat man nie seine Ruhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.